Thorsten Fitzner Autor & Illustrator
Thorsten FitznerAutor & Illustrator

--Für den guten Zweck--

 

Den Erlös des durch den WDR und die Presse bekannten Buchprojektes "Löwe & Stern" spenden Autor und Verleger an den Förderverein für tumor-und leukämiekranke Kinder, bekannt unter dem Namen "Hilfsgruppe-Eifel"

ISBN: 978-3954411559

 

 

 

----------Lesungen--------

 

Regelmäßige Lesungen an Schulen, in Kitas oder anderen Orten tragen dazu bei, daß Kinder ihren Spaß haben und

das Projekt weiter wächst.

Doch auch Einladungen zu nicht komerziellen Lesungen in Hospizen, Seniorenheimen usw werden natürlich

auch sehr gerne angenommen.

 

 

Abenteuer

"Löwe  und  Stern" -  Der ungewöhnliche Fantasy-

Roman  für  Kinder,  der nicht  nur  Spaß  macht, sondern  auch  hilft! Mit Titelbild & Illustrationen

des Autors

 

 

Märchen

"Geschichten aus dem Veybachtal" -  Ein  Eifel- Märchenbuch, das längst vergessenen  Sagenge-stalten wieder Leben einhaucht. Mit Titelbild & Illustrationen des Autors

 

 

Fantasy

"Meridijos Traum" - Ein Fantasy-Roman mit Tiefgang für Erwachsene. Doch Vorsicht. Lesen auf eigene Gefahr. Befindet sich in Fertigstellung. Mit Titelbild & Illustrationen des Autors

 

 

Das Wundervollste auf dieser Welt…

...sind Kinder und ihre Fähigkeit, die Welt um sich herum so wahrzunehmen, wie sie es tun. Voller Träume, Wünsche und Erwartungen." Dies schrieb mir mein Bruder Daniel aus dem Staub Afghanistans, wo er von Oktober 2010 bis März 2012 unter fragwürdigen Bedingungen stationiert war. Besser hätte es wohl niemand in Worte fassen können. Denn ich denke, wenn es Orte auf dieser Welt gibt, an denen man durch die Schonungslosigkeit der Realität das Träumen verlernt, dann ist es u.a. dort. Zwar blieben mir Erfahrungen solcher Art erspart, doch gibt es (wie wir sicherlich alle schon einmal erfahren haben) auch im zivilen Leben durchaus Tiefschläge, von denen man sich nur sehr schwer erholt. Platz zum Träumen läßt das Leben oft wenig...

Manches Mal muß man sich entscheiden: Bleibt man liegen, oder steht man wieder auf?

Glücklich schätzen kann sich der, der aus eigener Kraft wieder aufzustehen vermochte und sich trotzdem einen Teil kindlicher Phantasie und Träume bewahren konnte.

Aus gegebenem Anlass möchte ich heute noch ein ähnliches Credo hinzufügen:

Ein weiserer Mann als ich es bin, hat einmal gesagt: "Wir wissen nicht, wie viel Zeit uns bleibt, um sie mit unseren Liebsten zu verbringen. Wir können nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen, die uns gegeben ist." Es scheint einfach dahergesagt, doch ich habe es selbst erlebt: Man kann seinen Weg weinend oder mit einem Lächeln beschreiten. Der Weg bleibt derselbe. Denn auch aus den Trümmern einer Welt kann man etwas Schönes bauen... wenn man nur will.

 

Herzliche Grüße und viel Spaß beim Stöbern

 

Thorsten Fitzner 

 

 

Der Inhalt dieser Homepage einschließlich aller seiner Texte, Bilder und Zeichnungen ist urheberrechtlich geschützt. Jegliche Verwertung, Kopie, Speicherung oder Vervielfältigung ist ohne Zustimmung des Copyright-Inhabers untersagt.

 

AUSNAHME: Bereits in Funk und Presse verwendete Fotos, Illustrationen sowie die Klappentexte und Inhaltsangaben der Bücher dürfen uneingeschränkt verbreitet und genutzt werden.

 



Thorsten Fitzner ist aktives Mitglied der Hilfgruppe Eifel. Seit 20 Jahren unterstützt die Hilfsgruppe Eifel Menschen, insbesondere Kinder, die von schwerer Krankheit gezeichnet sind und sich selbst nicht helfen können.

---------------------Gästebuch-Einträge--------------------

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • M. Weber (Donnerstag, 21. Januar 2016 12:25)

    Tolle Homepage und noch tolleres Buch. Löwe und Stern fällt wirklich aus dem Rahmen und macht geradezu süchtig :-)
    Viele Grüße aus Emden.

  • dobry lekarz bydgoszcz (Dienstag, 13. Oktober 2015 15:06)

    Super Page. Vielen Dank.

  • creatin einnahme (Dienstag, 29. September 2015 16:30)

    Danke fuer die schoene Zeit auf dieser Webseite. Macht weiter so. Da komme ich gerne wieder vorbei.

    MircoHengst

  • Ingo Meister (Donnerstag, 23. April 2015 16:37)

    Ein super Buch, klasse geschrieben und sehr spannend. Mein Sohn wollte nicht aufhören und fragt, ob es ein weites Buch gibt. Sehr zu empfehlen, für Jedermann.

  • Maria (Montag, 10. November 2014 19:22)

    Ich habe mir nochmal deine Homepage angesehen. Sehr professionell. Ich mag deine Gedichte wirklich sehr. Auch das ganz neue. Du bist ein wirklich edler Mensch. Wer das nicht erkennt, ist einfach
    blind. Du bist für mich nach wie vor ein ganz besonderer Freund. Liebe Grüße. Maria

  • Anke (Montag, 02. Juni 2014 20:04)

    Danke für die tollen Märchen aus dem Veybachtal. Damit haben Sie mich wieder in meine Kindheit versetzt. Meine Oma hat sie mir auch so oder so ähnlich erzählt ;-)
    DANKE, DANKE, DANKE

  • Melanie (Sonntag, 04. Mai 2014 19:23)

    Das Märchenbuch "Geschichten aus dem Veybachtal" ist wunderschön geschrieben. Ich lese meiner Kleinen abends daraus vor. Am besten gefällt ihr der Riese in der Kakushöhle. Als Mechernicherin finde
    ich aber auch sehr interessant, an welche Fabelwesen die Leute früher glaubten und welche Geschichten sie sich erzählt haben. Sogar Oma liest dieses Buch. Fazit: Für alle Altersklassen geeignet :-)

  • Sara (Sonntag, 27. Oktober 2013 23:03)

    Löwe und Stern ist einfach ein tolles Buch das einen die Welt um sich herum vergessen lässt. Ich als Erwachsene konnte es kaum aus der Hand legen ist einfach schön zu lesen . Ein tolles Buch zum
    abschalten... Danke für dieses Werk Thorsten

  • Günther (Montag, 17. Juni 2013 11:08)

    Hallo Herr Fitzner,
    Ihr Buch ist wirklich ungewöhnlich. Anfangs noch "unbeschwert verrückt" (ich habe mich geschüttelt vor Lachen !!!) später weich und ernst, dann völlig unerwartet spannungsgeladen und gegen Ende
    wirklich heftig. Anfangs dachte ich noch, es ist nur ein weiteres, wenn auch lustiges Kinderbuch. Doch es ist sehr viel mehr als das. Ich, als Erwachsener, kann jedenfalls sagen: Es war spannender
    als so mancher Krimi. Großes Lob !!!

  • Heidi (Freitag, 24. Mai 2013 16:01)

    Habe vor kurzem "Löwe und Stern" beendet. Einfach nur klasse. Zwischen durch musste ich Tränen lachen. Die Beschreibungen - Sprüche - Schilderungen - Namensgebung(genial)sind sehr plastisch. Die zwei
    Jungs und auch Qualle wirken sehr real; wobei man auf Qualle :-) wohl verzichten kann :-D (so als Schwester/Nachbarskind).
    Frau Merkel ist auch Top.
    Ich denke; es ist ein Buch für alle Altersklassen. Warte nun auf "Meridijos Traum".
    Ein begeisterter Leser

    PS. Fand eine Artikel im Wochenspiegel über dieses Buch...Autoren aus der Region muss ich mir dann immer anschauen; äh...die Bücher...

  • Christin Schwarz (Dienstag, 30. April 2013 08:03)

    Sehr geehrter Herr. Fitzner,

    hiermit bedanke ich mich im Namen der Klasse 5b
    für Ihren Vortrag über das Buch Löwe & Stern.
    Es hat uns gut gefallen denn einige die das Buch noch nicht
    haben interessieren sich für Ihre spannenden Geschichten.
    Wir hoffen, dass eine ordentliche Spende zusammen
    kommt, denn wir möchten das kranken Kindern geholfen wird.
    Wir werden uns auf Ihre weiteren Bücher freuen.

    Mit freundlichen Grüßen:
    Die Klasse 5b vom Gymnasium am Turmhof

  • Martin Polzenberg (Donnerstag, 11. April 2013 20:35)

    Lieber Herr Fitzner,
    ich habe meinen Wagen nicht verlassen bis das Interview bei WDR5 zuende war. Ich schließe mich der vielen anderen Kommentare an. Selten hat mich jemand, allein von der akustischen Ausstrahlung so in
    den Bann gezogen. ich betreibe selbst einen mittelständischen Buchladenund habe mir Ihr Buch umgehend beschafft und denke ohne Übertreibung sagen zu können, daß sich Ihr Buch nicht vor anderen
    Bestsellern zu verstecken braucht.Besonders das Ende hat mich sehr berührt, wie übrigens Ihr ganzes Interview auch. Auch Ihre Bilder sind phantastisch. Sie sollten ernsthaft in Erwägung ziehen, sich
    an einen Verlag zu wenden. Ihr Buch gehört in die Regale!

  • Nathalie Konias (Montag, 08. April 2013 15:47)

    Lieber Thorsten !
    Pia Benz traf Dich zuletzt beim Stammtisch der Hilfsgruppe Eifel und
    kaufte Dir Dein Buch Löwe und Stern ab. Sie schenkte es Noah zum
    Geburtstag und dann geschah etwas, was mich immer noch staunen lässt. Er hat es nicht nur gelesen, er hat es gar nicht mehr aus der Hand gelegt ! Er war begeistert und gefesselt und je mehr Seiten er
    verschlang, desto
    behutsamer ging er mit seinem "Lesekonsum" um. Erst Hausaufgaben, dann
    aufräumen und dann lese ich zur Belohnung 10 Seiten. Aber nur 10 sonst
    ist es ja zu schnell zu Ende....
    Du hast da ganz offensichtlich etwas wunderbares geschaffen ! Wenn Du neuen Lesestoff hast, gib bitte sofort bescheid, wir nehmen alles von Dir :-)

  • Malu (Samstag, 06. April 2013 13:48)

    Lieber Herr Fitzner, mit Ihrem Interview haben Sie mich sehr beeindruckt und angerührt. Das Buch habe ich mir daraufhin sofort bestellt und freue mich sehr darauf, es zu lesen.
    Herzliche Grüße aus dem Sauerland und weiterhin viel Erfolg!

  • Monika (Samstag, 06. April 2013 12:56)

    Mit Ihren Gedanken kann so ein kalter "Frühlings"morgen und sicher auch eine kalte Welt überleben...
    Wertvolles Interview heute Morgen im WDR 5
    DANKE VIELMALS!!!
    Wünsche Ihnen viel Erfolg und viele Ideen dran zu bleiben!

  • L.Schmitt (Samstag, 06. April 2013 12:22)

    Ich bin noch lange in meinem Wagen sitzen geblieben, um das Live Interview im WDR5 bis zum Ende zu hören.
    In dieser Welt gibt es solche Menschen wie Sie noch.Ihre Gedichte sind
    unbeschreiblich..die Bilder können sich sehen lassen und auf LÖWE und STERN bin ich sehr gespannt.Vielleicht bekomme ich damit meinen 12j. Sohn endlich von den unpersönlichen Mattscheiben dieser
    Generation weg. Vielen Dank!

  • Barbara (Samstag, 06. April 2013 11:49)

    Guten Tag Herr Fitzner,
    ich habe soeben WDR-Redezeit gehört und möchte Ihnen sagen:
    Danke es es Sie gibt!

    Eine tief beeindruckte Großmutter aus
    Bergisch Gladbach

  • Dirtsa (Samstag, 06. April 2013 11:47)

    Hallo, Ihr Beitrag bei WDR 5 hat mich sehr beeindruckt.

  • Tamara (11) (Mittwoch, 06. Februar 2013 11:59)

    Ich hab gelacht, ich hab geweint, ich hab mitgefiebert. Tolles Buch!

  • Joachim Stettner (Montag, 10. September 2012 18:42)

    Zufallsfund :-)
    Bin hier unabsichtlich hängengeblieben und finde die Seite unerwartet gut. Ich hab noch nie von Ihnen gehört. Aber Ihre Arbeiten können sich wirklich sehen lassen. Beim Gedicht "In mir" bekam ich
    Gänsehaut und bei dem Gedicht "Getrennt von dir" fehlen mir die Worte.

  • fine mahlberg (Dienstag, 07. August 2012 19:29)

    Hallo Herr Fitzner :-) Ich gebe zu, dass ich das Buch Löwe und Stern zuerst nur durchgeblättert habe und danach in die Ecke gelegt hab :-) Erst letzte Woche hab ich dann angefangen und war sofort im
    Abenteuerfieber. Das Buch ist wirklich toll lustig und spannend bis zum Schluss. wann kommt das nächste ? :-)
    Viele Grüsse von Fine

  • Esthi, die cousine(also eig. esther ne?) (Freitag, 15. Juni 2012 15:56)

    hi thorsten:) hier schreibt die esther, deine cousine:) deine homepage ist voll geil! besonders gut haben mir deine bilder gefallen! diese meeresbilder find ich echt klasse! das "rose" bild von
    titanic hab ich auch schonmal gemalt. aber ich glaub, deins ist besser:) echt krass wie gut du malen kannst, wusste ich gar nicht:) naja, mach auf jeden fall weiter ok? bis dann irgendwann:)esthii

  • maxi burscheidt (Freitag, 17. Februar 2012 14:51)

    Hallo hier ist der Maxi
    das Buch ist mega klasse. ich fand die kakao explusion besonders lustig.
    Aber am besten haben mir die spannenden und gruseligen stellen gefallen. und davon gab es zum Glück ganz viele. ich hab bis zum Schluss mit gehofft damit alles gut geht. Tolles Ende wann kommt das
    nächste?

  • Tanja Schäfer (Dienstag, 18. Oktober 2011 21:18)

    Hallo Herr Fitzner,
    mein Sohn hat das Buch schon nach drei Tagen oder eher Abenden komplett durch und war wirklich begeistert. Eigentlich sollte er ja schlafen, er hat allerdings heimlich gelesen...Mit Taschenlampe. Man
    kann ja nicht immer schimpfen ;-)
    Liebe Grüße
    Tanja Schäfer

  • Carmen Breitbach (Montag, 28. März 2011 11:04)

    Das Märchen vom kleinen blinden Maulwurf, der später der Held wird, hat so viel Herz. Das gefällt mir am besten. Wäre schön, wenn demnächst noch ein paar Geschichten dazukämen. Liebe Grüße aus
    Göttingen

  • Melanie Lüttgau (Samstag, 26. März 2011 21:10)

    Die Gedichte gehen sehr unter die Haut...

  • Marion Steffens (Dienstag, 22. Februar 2011 12:13)

    Hallo Herr Fitzner,
    mein Sohn hat das Buch verschlungen und im Rahmen einer Themenwoche in seiner Klasse vorgestellt. Spontan hat er das Buch an Freunde verliehen. Leider ist es ja noch nicht frei erhältlich.
    Ich hoffe, es findet sich bald ein Verlag.

    Liebe Grüße

  • Mohamed Gharib Saif / Cairo - Egypt (Dienstag, 22. Februar 2011 11:21)

    lieber thorsten, du bist für mich der beste kuenster,schriftsteller und mein bruder in Deutschland.ich bin sehr froh dass ich dir wieder kontakt koennte viele grusse an eltern und lion und alle
    freunde in Deutschland.ich denke immer an euch ich vermise alles was ich erlebt habe in Deutschland.alles Gute und bleib Gesund. viele gruesse aus aegypten

  • Michael (Sonntag, 20. Februar 2011 18:52)

    Beeindruckend klingt zu dahergesagt, trifft aber am ehesten, was mir durch den Kopf geht. Ich hoffe, es wird sich ein Verlag finden, ich könnte es definitiv nicht nachvollziehen, wenn nicht (bei all
    dem Schund, den man manchmal zu lesen bekommt)
    Alles Gute

  • Maria S. (Donnerstag, 03. Februar 2011 01:12)

    Hallo Thorsten,
    dass du ein ganz besonderer Mensch bist, ist mir schon zu Anfang unserer Begegnung aufgefallen. Ein Naturtalent! Deine Bilder faszinieren, deine Gedichte bewegen... Mach weiter so! Ich wünsche dir
    von Herzen Erfolg in jeder Hinsicht und vor allem, dass das persönliche Glück, das du im Übrigen auch ausstrahlst, dich weiterhin neu inspiriert.

    Liebe Grüße

  • Erwin Kuhn (Dienstag, 25. Januar 2011 22:05)

    Hallo Thorsten. Deine Bilder sind so "weich", voller Gefühl, die Gedichte ebenso. Nicht aufhören. Die Kunst ist oft das einzige im Leben dem man vertrauen kann, und die einen nie verletzt.

Werke

  • Abenteuer
  • Fantasy
  • Märchen
  • Lesungen
  • Gedichte
  • Aquarelle
  • Portraits


  Kontakt

Thorsten Fitzner *1977

 

Auarell "Sonnenaufgang"
Sonderbericht bei Radio Euskirchen
Ölbild "Abendstimmung"
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Thorsten Fitzner

Diese Homepage wurde mit 1&1 Do-It-Yourself Homepage erstellt.